single.php

Individuelle Felder oder Custom Fields (manchmal auch als Post Metadata bezeichnet) erweitern die Eingabemaske von WordPress.

Seiten oder Beiträge, die wir in WordPress anlegen, werden über den Editor – den klassischen Editor, Gutenberg oder Page Builder – mit Inhalten gefüllt und mit Informationen wie Status und Sichtbarkeit, Veröffentlichung, Permalink, Beitragsbild, Textauszug und mehr versehen.

Eigene Felder für Seiten oder Beiträge

Individuelle Feldern oder Custom Fields nehmen zusätzliche Informationen zu einer Seite / einem Beitrag auf: z.B. einen Datensatz zu einem Produkt (Preis und Bild), zu einem Buch (Coverbild, Autor, Titel des Buches). Zwar könnte man diese Element auch im Editor einsetzen, aber es wäre mühsam, das Design dieser zusätzliches Elemente über alle Seiten aufrecht zu erhalten.

Eigene Felder sichtbar machen

Da geht es schon los, denn einfach zu finden ist die Anzeige der individuellen Felder nicht. Im Gutenberg-Editor beginnt der Weg zur Anzeige hinter den zarten drei Punkten oben rechts.

Dann in den Voreinstellungen den letzten Punkt (Bedienfelder) wählen:

Permalinks, Kategorien, Schlagwörter … kennen wir: Diese Felder sitzen auf der rechten Seite des Gutenberg-Editors. Wenn die individuellen Felder aktiviert werden, sitzen sie unter dem Editor.

Werte der Felder auf der Seite sichtbar machen

Für das Anlegen der individuellen Felder wird kein Plugin gebraucht, etwas PHP für single.php oder page.php reicht schon, um die Werte mit dem Aufruf von get_post_meta sichtbar zu machen.

$my_book_title = get_post_meta( get_the_ID(), 'book_title', true);
  $my_book_author = get_post_meta( get_the_ID(), 'book_autor', true);
 
  if( ! empty( $my_book_title ) ) {
    echo '<h3>Titel: ' . $my_book_title . '<h3>';
    echo '<p>Autor: ' . $my_book_author . '</p>';
}

Custom Fields-Plugins

Nun ist die Aufbereitung der Individuellen Felder in den PHP-Templates von WordPress nicht jedermanns Ding. Natürlich gibt es Plugins, die diesen Part übernehmen.

Advanced Custom Fields

Custom Field Suite

Externe Quellen

Show Custom Fields in WordPress

Die Zigarren des Pharao Hergé